Warum e-commerce im Gesundheitswesen ?

Der Gesundheitsmarkt und somit jeder Dienstleister in diesem, (Apotheke, pharmazeutischer Großhandel) wird in der Zukunft wohl kaum ohne ein e-commerce Angebot auskommen können.

Heute schon im Privatkundenbereich:

  • Verfügen über 50% der deutschen Bevölkerung über einen Internetanschluß
  • 3 % der deutschen Gesamtbevölkerung bestellen regelmäßig Waren und Dienstleistungen über den Vertriebskanal Internet
  • Anzahl der schnellen und zeitunabhängigen Internetanschlüsse (Flatrates) wächst
  • 8 % der Bevölkerung nutzen das Medium Internet dazu, sich über gesundheitsrelevante Themen regelmäßig zu informieren
  • ein beachtlicher Anteil des OTC Marktes wird heute bereits online verkauft
  • Eine steigende Tendenz ist aufgrund der demoskopischen Entwicklung zu erwarten
  • künftige Entwicklungen wie e-rezept werden e-commerce neuen Aufschwung verleihen

Überzeugt es Sie nicht ?

Im gewerblichen Bereich
(Klinik, Pflegeheime, Altersheime, medizinische Versorgungszentren)

  • Zählt elektronische Warenbeschaffung allmählich zum Standard
  • Ersetzen elektronische Angebote sicher die gedruckte Form der Angebote und Kommunikation
  • Bringen elektronische Angebote eine Prozess-Optimierung und Kostenreduktion verbunden mit dem Angebot und Order Processing der beteiligten Partner.
  • werden Integrierte Versorgungssysteme eine Effizienzsteigerung fordern, die durch klassische Abwicklungsstrukturen nicht zwingend abgedeckt werden kann